WebID erschließt potentiellen neuen Markt in Asien: Der deutsche Video-Ident-Erfinder erhält Patent in China

WebID hat vom China National Intellectual Property Administration, dem chinesischen Patentamt, ein Patent für das Produkt WebID Video Ident erhalten. Hiermit ist für das Unternehmen der Grundstein für die Expansion in einen vielversprechenden Markt gelegt.

Berlin, 20. Februar 2020

Die WebID Solutions GmbH, der deutsche Video-Ident-Erfinder und internationale Innovator von Identifikationsdienstleistungen, hat mit dem Erhalt des chinesischen Patents einen neuen asiatischen Markt erschlossen. Das China National Intellectual Property Administration, das chinesische Patentamt, hat für WebIDs Lösung für Videoidentifizierungen nun das Patent „Method for evaluating a document“ (Patent Certificate Number: 3571998) erteilt.

„Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Innovationsleistung durch die chinesischen Behörden. Nachdem wir bereits nach Indien expandiert haben, ist nun eine rechtliche Grundlage dafür geschaffen worden, auch chinesischen Unternehmen mit unserem Produkt Video Ident dabei zu helfen, ihre Kunden sicher und schnell online zu identifizieren“, so Frank S. Jorga, Gründer und Co-CEO von WebID. „Dies ist vor allem spannend für uns, da der chinesische Markt sich in zahlreichen Branchen mit großer Dynamik weiterentwickelt und viele Chancen für einen Online-Identifikations-Experten wie uns bietet – vor allem in den Bereichen Finanzwesen, eCommerce, Telekommunikation und Mobility.“

Mit WebID Video Ident können Unternehmen ihre Kunden sicher und schnell identifizieren –überall auf der Welt. Kunden brauchen hierfür lediglich ein internetfähiges Gerät mit Mikrofon und Kamera. Die Legitimation funktioniert in drei einfachen Schritten: Eingabe der persönlichen Daten, Video-Call mit einem speziell ausgebildeten Agenten des Hochsicherheits-Identcenters und die Eingabe einer TAN, um den Vorgang abzuschließen.

Digitale Identitäten gewinnen mit dem steten Anstieg von Online-Geschäften weltweit immer mehr an Bedeutung. Darum bietet WebID neben dem nun in China patentierten Produkt diverse weitere Identifikationslösungen: etwa eID Ident, Identifikationen über den Ausweis-Chip, Automatic Ident, die vollautomatische Ausweisprüfung auf Basis künstlicher Intelligenz, oder Database Ident, mit dem sich Endkunden über das Aufrufen der eigenen, mit ihrer Zustimmung gespeicherten, Identität in der WebID-Datenbank in Sekundenschnelle legitimieren können. Alle Produkte sind der selbst entwickelten Global Trust Technology Platform (GTTP) angeschlossen, die auch Produkte von Drittanbietern beinhaltet und so ganz individuelle Lösungen für die Kunden von WebID ermöglicht.

Zur Übersicht