Häufig gestellte Fragen

 

Was ist WebID ?

WebID ist der internationale Branchenführer und Erfinder für Produkte zur Online-Personenidentifizierung und elektronischen Unterschrift. Unsere Produkte ermöglichen die sichere elektronische Identifizierung von Personen per Video-Call über alle gängigen Endgeräte (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone). Dabei können Sie Ihre elektronische Signatur für den Online-Vertragsabschluss ohne umständliche oder kostenpflichtige Hardware erhalten – und Sie müssen auch nicht zu einer Postfiliale laufen.

Was benötige ich generell zur Identifizierung?

Sie benötigen:

  • ein gängiges Endgerät (Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone)
  • einen Internetbrowser (Chrome, Firefox, Opera) oder unsere kostenlose „WebIdent“ App
  • eine Kamera und ein Mikrofon
  • eine stabile Internetverbindung
  • ein Mobiltelefon, um per SMS einen Code zu erhalten
  • ein gültiges Ausweisdokument

Wie läuft die Identifizierung ab?

Sie starten die Videoidentifikation für welche Sie Ihren Ausweis zur Hand haben sollten. Ein Mitarbeiter der WebID leitet Sie dann schrittweise durch die Legitimation und prüft Ihre Daten und Ihr Ausweisdokument. Am Ende werden Sie gebeten, Ihre TAN-Nummer online einzugeben. Die TAN erhalten Sie per SMS nach Bestätigung Ihrer Daten.

Gibt es Videos, welche mir den Prozess erklären?

Auf unserem YouTube Channel finden Sie ein kurzes Erklärvideo, welches Sie durch unseren Prozess führt. Hier finden Sie auch weitere Informationen rund ums Thema Videoidentifizierung und digitaler Vertragsabschluss.

Videoident: Erklärvideo

Digitaler Vertragsabschluss: Erklärvideo

Wie gelange ich in die Video-Legitimation und wo finde ich meine Ident-ID?

Sie erhalten von Ihrem Vertragspartner – beispielsweise einer Bank – einen Link und eine Erläuterung, wie Sie unseren Prozess der Videoidentifizierung oder des online Vertragsabschlusses starten. Die Prozesse können von Vertragspartner zu Vertragspartner variieren. Prüfen Sie deswegen immer Ihr E-Mail-Postfach und Ihren Spam-Ordner, falls Sie diese Informationen nicht auf den Internetseiten finden.

Sobald Sie zu uns in den Prozess gelangen, empfängt Sie einer unserer Mitarbeiter online und führt Sie durch alle Schritte durch.

In manchen Fällen, also bevor sich ein Videocall aufbaut, werden Sie gebeten Ihr Ausweisdokument vor die Kamera zu halten, damit unser System automatisch vorprüfen kann, ob mit dem Ausweis alles in Ordnung ist. Es wird auch geprüft, ob dieser Ausweisdokument zu den 2.500 verschiedenen internationalen Identitätsdokumenten aus 175 Ländern gehört, die in unserem Prozess geprüft werden können. Erst wenn dies der Fall ist, startet anschließend des Videogespräch.

Wie lange dauert ein Legitimationsvorgang im Durchschnitt?

Die Legitimation dauert im Durchschnitt vier Minuten.

Was kostet mich die Video-Identifikation?

Für Sie als Privatkunde ist das Video-Ident-Verfahren kostenlos. Die Gebühren für das Verfahren werden von Ihrem Anbieter übernommen.

Wer führt die Legitimationen durch?

Die Firma WebID hat permanent geschulte Identmitarbeiter in ihrem Hochsicherheits-Identcenter in Solingen.

Wie sicher ist die Identifizierung und meine Daten?

Die WebID beachtet und übererfüllt alle Datenschutzregeln und sonstigen Vorschriften und Gesetze. Ihr Vertragspartner erhält von uns mehrfach verschlüsselt und gesichert Ihre persönlichen Daten – und dies bei höchsten Anforderungen an Datenschutz und Verlässlichkeit. Die WebID verfügt über ein eigenes Hochsicherheits-Ident-Center in Solingen mit einer ausgefeilten Zugangskontrolle. Nur geschulte Mitarbeiter nehmen Identifikationen vor und haben Zugriff zu den Daten des jeweiligen Vorgangs. Die Mitarbeiter werden unter anderem kriminalpsychologisch durch BKA-Polizeihauptkommissare geschult und alle sechs Wochen weitergebildet.

Mit welchen Ausweisdokumenten kann ich mich identifizieren?

Sie können hierfür jeden gültigen deutschen Personalausweis oder Reisepass nutzen. Zudem erkennen wir nahezu alle internationalen Ausweisdokumente – vor allem aus der EU, der Türkei, den EFTA-Staaten oder den USA –, insgesamt 2.500 verschiedene Dokumente aus 175 Staaten. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult. Ihr Anbieter kann Ihnen in jedem Fall sagen, ob Sie Ihr Dokument zur Legitimierung nutzen können. Gerne helfen dabei auch unsere Mitarbeiter weiter.

Welche technischen Voraussetzungen sollten mein Smartphone oder Tablet erfüllen?

Für die erfolgreiche Identifikation per mobilem Endgerät benötigen Sie lediglich die „WebID-App“, die über den App Store und Google Play Store heruntergeladen werden kann. Für die App aus dem App Store sollte stets die aktuellste iOS-Version verwendet werden.

Alternativ können Sie auch die Identifikation über einen der Standardbrowser in Ihrem Mobilgerät durchführen (u.a. Chrome, Firefox, Safari).

Wie erhalte ich eine Auskunft zu einer erfolgten Identifizierung durch WebID?

Sie erhalten nach Beendigung des Gesprächs mit unserem Agenten eine Benachrichtigung via E-Mail, dass die Identifikation erfolgreich abgeschlossen wurde. Diese wird unmittelbar an Ihren Anbieter übermittelt und dann von diesem weiter behandelt. Bitte erlauben Sie diesem eine angemessene Bearbeitungsfrist (48 Stunden, sofern vom Anbieter nicht anderweitig mitgeteilt).

Was geschieht mit meinen Daten?

Wir speichern Ihre Daten nur, um den jeweiligen Auftrag abzuwickeln. Dazu gehören die jeweiligen Identifikations- und Dokumentationspflichten gegenüber dem Auftraggeber oder den Behörden. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Ausnahme bildet dabei unsere Dienstleistung, mit der wir Sie bei wiederkehrenden Identifikationszwecken erneut verifizieren können. Hierfür können Sie ein Nutzerprofil anlegen und damit bei wiederholten Besuchen die Identifikation sogar noch beschleunigen.

Welche technischen Voraussetzungen sollte mein Computer erfüllen?

Für die WebID-Session wird ein Internetbrowser in der jeweils aktuellsten Version benötigt. Mozilla Firefox ESR, Micosoft Internet Explorer 11, Microsoft Edge, Google Chrome und Apple Safari sind hierfür bestens geeignet.

Die Bandbreite muss mindestens größer als 2 Mbit/s (DSL, LTE, VDSL) sein. Dies ist in 95 Prozent der bundesdeutschen Haushalte der Fall.

Eine Einschränkung bei den Betriebssystemen gibt es nicht.

Für welche Zwecke muss ich mich identifizieren?

Bei verschiedene Geschäftsvorgängen ist es nötig, Ihre Identität sicher festzustellen. Diese Identifizierung ist oft rechtlich vorgeschrieben, so beispielsweise im Geldwäschegesetz (GwG). WebID-Video-Ident wird hierbei zur Personenidentifizierung für eine breite Reihe von Anwendungsfällen eingesetzt: Eröffnung von Bankkonten, Beantragung von Kreditkarten, Abschluss von Versicherungen, Alterskontrollen im Jugendschutzbereich, Verifizierung von Führerscheinen, Verhinderung von Betrugsfällen im E-Commerce und vieles weitere.

Wann kann ich die Video-Identifikation nutzen?

Unsere Kernservicezeiten sind Montag bis Sonntag von 7:00 bis 22:00 Uhr.

Gibt es einen Kundensupport?

Für unsere Endnutzer gibt es einen täglichen Support per E-Mail von 07.00 bis 22.00 Uhr.

support@webid-solutions.de

In welchen Ländern und Sprachen ist WebID verfügbar?

Die WebID bietet ihren Dienst weltweit an. Sie können uns von überall dort, von wo aus Sie einen Internetzugang haben, erreichen. Alle unsere Mitarbeiter sprechen Deutsch und Englisch, die Hinweise auf unserer Internetseite sind ebenfalls zweisprachig. Zudem bieten wir unseren Service standardmäßig auch auf Französisch, Italienisch und Polnisch an – und in weiteren Sprachen auf Anfrage.

Welche Technologien werden für die Videotelefonie unterstützt?

WebID unterstützt browserbasierte WebRTC-Technologie, welche standardmässig in den meisten populären Browsern enthalten ist (Chrome, Firefox, Edge, Safari etc.). Zusätzlich bieten wir auch eine Identifikation über Android und IOS App an.

Seit wann ist WebID am Markt?

Die Firma WebID Solutions GmbH wurde am 24. Oktober 2012 in Berlin von Frank Stefan Jorga, Franz Thomas Fürst und Tim-Markus Kaiser gegründet und ist mit dem Produkt Videoidentifikation seit April 2014 erfolgreich auf dem Markt.

Ist das Identcenter über mehrere Standorte verteilt?

Nein, das WebID Ident-Center, welches als eine Europäische Referenz-Installation gilt, befindet sich in Solingen bei Düsseldorf. WebID hat jederzeit kurzfristig die Möglichkeit, auf weitere Ident-Center an anderen Standorten zuzugreifen und dadurch die Bearbeitung von Legitimationen zu jeder Zeit sicherzustellen.

Die Firma WebID beauftragt ausschließlich eigene Mitarbeiter im eigenen Ident-Center mit der Durchführung der Ident-Vorgänge und lagert keine Prozesse an Dritte oder Subunternehmen aus (entsprechend dem BaFin-Rundschreiben vom 15. Juni 2017).

Liegt eine Zertifizierung der GwG-Konformität (Geldwäschegesetz) durch die BaFin vor?

Die Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für das WebID-Identverfahren erfolgte schriftlich am 04. Februar 2014.